Systeme



Semipräparative HPLC Systeme

Diese modulare aufgebauten semipräparative HPLC Systeme setzen Maßstäbe bei der Aufreinigung von verschiedensten Proben wie z.B. Peptiden.

Der Erfolg der semipräparativen Aufreinigung wird durch vorhergehendes Testen und gegebenenfalls optimieren der Trennung sichergestellt. Das alles mit dem geringen Substanz- und Lösemittelverbrauch einer analytischen HPLC. Dabei bietet das frei konfigurierbare Liquid-Handling System, als Probengeber und Fraktionssammler, die Flexibilität um unterschiedlichste Proben in kürzester Zeit auf zu reinigen.

Jede semipräparative HPLC wird mittels einer sehr leistungsfähigen Software gesteuert. Neben einer übersichtlichen Erstellung von Methoden und der Bearbeitung von Chromatogrammen ist eine vollständige Datendokumentation nach GLP-Richtlinien enthalten.

Key Features

  • GMP / GAMP
  • pulsationsarme HPLC Pumpen
  • frei konfigurierbares Liquid-Handling System "Roboter"
  • modulare Bauweise für kundenspezifische Anforderungen
  • für schnelle Aufreinigung von Proben bis ca. 100 mg
  • präparative Methodenentwicklung auf der analytischen Säule
  • geringer Substanz- und Lösemittelverbrauch bei der Methodenentwicklung
  • direkte Übertragbarkeit zwischen analytischer und präparativer Säule
  • keine Umbaumaßnahmen zwischen analytischer und präparativer Säule

Die semipräparative HPLC erfüllt hauptsächlich zwei Funktionen im R&D Labor. Zum einen ist sie Bindeglied beim Upscalen von analytischen chromatographischen Methoden in den präparativen Bereich (Kleinproduktion). Sie dient dazu Systemparameter für das Upscaling in den präparativen Bereich zu bestimmen, aber auch um kleinere Substanzmengen (bis wenige Gramm) nach der analytischen Identifizierung in gewisser Menge zu erhalten. Die semipräparative HPLC ist somit eine erweiterte analytische HPLC und sichert dem Anwender einen erfolgreichen Übergang in den präparativen Bereich.

Die semipräparative HPLC besteht hauptsächlich aus ein bis zwei HPLC Pumpen, einem UV-Detektor, einem Autosampler zur Probenaufgabe und der HPLC Software zur Datenauswertung und Steuerung der semipräparativen HPLC.

Fließschema semipräparative HPLC

Bei der semipräparativen HPLC ist die Hauptaufgabe, die Kapazität der Trennsäule festzustellen um das Produkt in einer ökonomisch sinnvollen Weise mit Hilfe ermittelter Parameter wie Fluss, Druck, Beladung, Lösungsmittelwahl und Trennzeit zu erhalten, da diese Parameter beim präparativen Arbeiten sowie in der Produktion die Kenngrößen der Produktionskosten darstellen.

Die semipräparative HPLC dient hauptsächlich der Gewinnung von Substanzmengen. Dazu werden die Parameter der analytischen Methode mit einem sogenannten Upscale Faktor, der durch das Säulenvolumen von analytischer zu semipräparativer Trennsäule errechnet wird, hochgerechnet und das Peakverhalten (Substanzverhalten) auf der semipräparativen Säule beobachtet. Mittels der semipräparativen HPLC können so analytische Parameter für den präparativen Bereich adaptiert werden.

Hauptsächliche Einsatzgebiete für die semipräparative HPLC sind z. Bsp. die Herstellung von mg- bis g-Mengen von Metaboliten in der pharmazeutischen Industrie für die weitere Charakterisierung dieser Stoffe durch andere Verfahren, die Kleinmengen Herstellung von Standards aus Naturstoffen, oder wie oben schon erwähnt, die Ermittlung von Upscale Parametern für die Produktion.


Typische Module der semipräparativen HPLC:


Eluententablett

Eluententablett

Eluententablett mit Wanne und Halter für vier Lösemittelflaschen sorgt für einen aufgeräumten Messplatz (Flaschen im Lieferumfang enthalten).


HPLC Pumpe

HPLC Pumpe

HPLC Pumpe mit Doppel-Kolben für garantierte präzise Flüsse von bis zu 10 ml/min und Systemdrücke bis über 400 bar. Sie sind als isokratische Pumpen oder quaternäre Niederdruck-Gradienten Pumpen (LPG) sowie als binäre Hochdruck-Gradienten Pumpen (HPG) mit Hochdruck-Mischer lieferbar. Die Hochdruck-Gradienten Pumpen sind mit zwei Doppel-Kolben ausgeführt.

Entgasung: Falls erforderlich sind 2- und 4-Kanal Degasser lieferbar.


HPLC Trennsäule

HPLC Trennsäule

Als Festphasen kommen poröse Festkörperpartikel mit einer großen, polaren Oberfläche zum Einsatz, wie Kieselgel oder Aluminiumoxid. Am häufigsten eingesetzt werden Normal- wie RP-Phasen mit Kieselgelpartikeln mit Durchmessern im Mikrometerbereich.


UV-Vis Detektor

UV-Vis Detektor

UV-Vis Detektor mit Messbereich von 190-800 nm für analytische und semipräparative Anwendungen. Geringes Basislinienrauschen für niedrige Detektionsgrenzen und hohe Linearität für reproduzierbare Ergebnisse. Mittels eines Bedienfeldes kann der Detektor sowohl manuell als auch über Software angesteuert werden. Die Durchflusszelle ist an der Front montiert und frei zugänglich, ebenso sind die seitlich montierten Lampen leicht austauschbar.


Fraktionssammler

Fraktionssammler

Der Fraktionssammler bietet volle Flexibilität die sonst nur bei komplexen Robotersystemen üblich ist. So kann dieser Fraktionssammler schnell und einfach für die Verwendung beliebiger Racks oder Flaschen eingestellt werden. Minimales Totvolumen verhindert Verschleppung und ermöglicht damit das Erreichen höchster Reinheit. Ein höhenverstellbares Ventil mit praktischer Schnellverriegelung sowie die speziell für die präparative Chromatografie entwickelte Steuersoftware erleichtern die tägliche Arbeit.


HPLC Software

HPLC Software

HPLC Software mit der alle Aufgaben der semipräparativen HPLC, unter Berücksichtigung der GLP-Richtlinien bei einfacher Bedienung bearbeitet werden können. Damit der Benutzer schnell und effektiv auf die verschiedenen Module zugreifen kann, wurde eine zusätzliche Komponente entwickelt: Der Navigator. Mit ihm lassen sich alle Aktionen mittels einfacher Mausoperation per Drag & Drop ausführen.