Geräte & Zubehör

HPLC Ventile „Made in Germany“

Diese Ventile, bester Qualität, können manuell geschaltet werden und sind mittels Motorantrieb per Tastendruck, bzw. über RS232 von der HPLC Software aus automatisch schaltbar. Sie entsprechen in ihren Eigenschaften und Schaltverhalten den Rheodyne Ventilen aus den USA. Die Ventile mit Stator aus PEEK oder Edelstahl sind für analytische und präparative Anwendungen gedacht und finden in der Flüssig-Chromatographie im Hochdruckbereich ihre Verwendung.


NO-FLOW-INTERRUPTION „NFI“


NO-FLOW-INTERRUPTION

Die HPLC Ventile zur Probeninjektion mit der Artikel-Nr. 100003, 100012 und 100041 bis 44 sind mit der NFI-Technology ausgestattet. Die NFI reduziert beim Umschalten der HPLC Ventile die Druckspitzen auf ein Minimum. Diese einzigartige Geometrie des Stators der HPLC Ventile unterbricht den Weg des Flusses nur für sehr kurze Zeit, um eine plötzliche Druckzunahme wegen der Unterbrechung des Flusses zu verhindern.


Ventil Nr. 100003

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 7725i
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: NFI
  • Positionssensor: JA
  • Probenschleife: 20 µl
  • Betriebsdruck max.: 400 bar
  • Injektion: Microliter Spritze
  • Artikelnummer: 100003

Ventilschaltung Ventil Nr. 100003

Ventil Nr. 100009

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 3725i
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: JA
  • Probenschleife: 10 ml
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: Microliter Spritze
  • Artikelnummer: 100009

Ventilschaltung Ventil Nr. 100009

Ventil Nr. 100012

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 9725i
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: NFI
  • Positionssensor: JA
  • Probenschleife: 20 µl
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: Microliter Spritze
  • Artikelnummer: 100012

Ventilschaltung Ventil Nr. 100012

Ventil Nr. 100013

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 9030
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: 20 µl
  • Betriebsdruck max.: 350 bar
  • Injektion: Microliter Spritze
  • Artikelnummer: 100013

Ventilschaltung Ventil Nr. 100013

Ventil Nr. 100014

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 3725i-038
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: JA
  • Probenschleife: 10 ml
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: Microliter Spritze
  • Artikelnummer: 100014

Ventilschaltung Ventil Nr. 100014

Ventil Nr. 100028

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 3030-038
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100028

Ventilschaltung Ventil Nr. 100028

Ventil Nr. 100038

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 3030
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100038

Ventilschaltung Ventil Nr. 100038

Ventil Nr. 100039

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 7060
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 6 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 400 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100039

Ventilschaltung Ventil Nr. 100039

Ventil Nr. 100040

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 7030
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 400 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100040

Ventilschaltung Ventil Nr. 100040

Ventil Nr. 100041

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 7010
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: NFI
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: 20 µl
  • Betriebsdruck max.: 400 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100041

Ventilschaltung Ventil Nr. 100041

Ventil Nr. 100042

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 9010
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: NFI
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: 20 µl
  • Betriebsdruck max.: 350 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100042

Ventilschaltung Ventil Nr. 100042

Ventil Nr. 100043

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 3000-038
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: NFI
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: 1 ml
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100043

Ventilschaltung Ventil Nr. 100043

Ventil Nr. 100044

HPLC Ventil zur Probeninjektion

  • Entspricht Rheodyne 3000
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 2 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: NFI
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: 1 ml
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100044

Ventilschaltung Ventil Nr. 100044

Ventil Nr. 100045

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 9060
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 6 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 350 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100045

Ventilschaltung Ventil Nr. 100045

Ventil Nr. 100046

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 3060-038
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 6 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100046

Ventilschaltung Ventil Nr. 100046

Ventil Nr. 100047

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 3060
  • Anwendung: präparativ
  • Schaltung: 6 Pos, 6 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 250 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100047

Ventilschaltung Ventil Nr. 100047

Ventil Nr. 100052

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 9710-400
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 10 Port
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 400 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100052

Ventilschaltung Ventil Nr. 100052

Ventil Nr. 100053

HPLC Ventil zur Umschaltung

  • Entspricht Rheodyne 7610-600
  • Anwendung: analytisch
  • Schaltung: 2 Pos, 10 Port
  • Stator Werkstoff: PEEK
  • Druckschutz: ohne
  • Positionssensor: ohne
  • Probenschleife: ohne
  • Betriebsdruck max.: 350 bar
  • Injektion: ohne Injekt-Port
  • Artikelnummer: 100053

Ventilschaltung Ventil Nr. 100053

Ventil Nr. 100054

HPLC Ventil zur Säulenselektion

  • Anzahl HPLC Säulen: max. 6 St.
  • Manuell schaltbar: JA
  • Autom. schaltbar: JA (wenn Motorantrieb)
  • Stator Werkstoff: Edelstahl
  • Betriebsdruck max.: 350 bar
  • Artikelnummer: 100054

Ventilschaltung Ventil Nr. 100054

Motorantrieb für HPLC Ventile

Die Ventile der Artikelnummern 100003, 100009, 100012, 100014 und 100054 können montiert werden, ohne Änderungen am Motorantrieb vornehmen zu müssen. Das montierte HPLC Ventil kann auf dem Display ausgewählt werden und ist dadurch sofort betriebsbereit. Der Motorantrieb schaltet sehr schnell. Er kann über die zwei Tasten an der Front bedient werden, oder über RS232 bzw. USB von der HPLC Software aus auch automatisch. Außerdem ermöglichen Kontakte in Form von Schließer das Zurückstellen des Ventils und die Weiterschaltung der Position.


Motorantrieb für HPLC Ventile

Motorantrieb für HPLC Ventile

Säulenschaltventil Motorantrieb

6 HPLC Ventile an Säulenschaltventil